Willkommen auf der Internetseite

des

Kreisimkerverein Steinfurt e.V.

 

Als Mitglied des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e.V. und des Deutschen Imkerbund e.V., vertritt der Kreisimkerverein Steinfurt e.V. die Interessen aller Ortsvereine des Kreises Steinfurt. 

 

 

In den Vereinen sind ca. 401 Imkerinnen und Imker mit mehr als 2357 Bienenvölkern vertreten.

 

Imker werden! Neuer Anfängerkurs mit Dr. Pia Aumeier in Greven

Imkern ist ein altes Handwerk – und ein faszinierendes Hobby im Einklang mit der Natur, das immer mehr Menschen begeistert. Ein Bienenvolk im eigenen Garten, dazu Honig, der so schmeckt wie kein anderer – ein Traum! Das nötige Wissen dazu vermittelt auf spannende und unterhaltsame Weise der neue Anfängerkurs, den der Imkerverein Greven auch in diesem Jahr wieder unter der bewährten Leitung der Imkerinnen und Bienenforscherinnen Dr. Pia Aumeier und Dr. Patrica Kleinert auf dem Bio-Apfelhof Helmig in Schmedehausen anbietet.

Erste Eindrücke vermittelt der kostenlose und unverbindliche Schnuppertag, der am 27.1. von 10 bis 16 Uhr in der Gaststätte „Deutsches Haus“ in Reckenfeld stattfindet. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Alle Informationen dazu gibt es unter www.imkerverein-greven.de.

Foto: Viktor Pöhlitz/Text: Marlies Hinsch

 

Übergabe der Urkunden der Honigbewertung 2018

Am 11.11.18 fand die Übergabe der Urkunden aus der Honigbewertung 2018 in der Gaststätte Fabry in Wettringen Maxhafen statt. Die Veranstaltung wurde vom Imkerverein Neuenkirchen-Wettringen organisiert.  Hiefür noch einmal herzlichen Dank!

Über 70 Gäste waren der Einladung gefolgt, darunter auch die Bürgermeister von Wettringen und Neuenkirchen, Berthold Bültgerds und Franz Möllering. Über 30 Honige verschiedenster Sorten waren zur Verkostung aufgestellt, jeder einzelne davon errang bei der offiziellen Honigbewertung des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e. V. die goldene Urkunde. Die Besucher machten gerne von der Möglichkeit Gebrauch, die Honige zu kosten und die schmackhaftesten Honige zu ermitteln. Auf Platz 3: der Honig von Johannes Oelerich aus dem Imkerverein Ochtrup, Platz 2 ging an Volker von Varchmin aus dem Imkerverein Rheine und den 1. Platz sicherte sich Hendrik Pelster, ebenfalls aus dem Imkerverein Ochtrup. 

In diesem Jahr wurden 1.173 Honige zur Bewertung eingereicht, davon kamen 65 Honige von Imkern aus dem Gebiet des Kreisimkervereins Steinfurt e. V..    31 Honige wurden mit Gold, 10 Honige mit Silber und 6 Honige mit Bronze ausgezeichnet, die jeweiligen Urkunden wurden an die entsprechenden Imker übergeben. 

Die prämierten Imker aus Neuenkirchen:

Die prämierten Imker aus Ochtrup:

Die prämierten Imker aus Rheine:

Die prämierten Imker aus Greven: 

Ein wichtiger Programmpunkt war der Vortrag von Klaus-Dieter Kerpa von der Firma Neudorf, der interessante Einblicke in das Leben der Wildbienen vermittelte. Er schilderte nicht nur die biologische Gattungszugehörigkeit der Wildbienen, zu denen auch die Hummeln gehören, sondern ging auch auf die verschiedenen Lebensgrundlagen der einzelnen Arten ein. Aber er hielt auch fest, dass unter anderem durch großflächige Monokulturen in der Landwirtschaft und das Fehlen von Wild- und Feldblumen die Bestände der Wildbienen zurückgehen. In diesem Zusammenhang erläuterte er die Möglichkeiten, Nisthilfen anzubieten und rief dazu auf, durch Aussaat von Blühpflanzen die Nahrungsgrundlage der Wildbienen zu verbessern. 

 

 v. l. n. r.: Franz Möllering, Bürgermeister Neuenkirchen, Lothar Hempel, 1. Vorsitzender IV Neuenkirchen, Mechtild Besseling, Obfrau für Bienengesundheit im KIV Steinfurt, Volker von Varchmin, Obmann für Honig im KIV Steinfurt, Klaus Vennemann, 1. Vorsitzender KIV Steinfurt, Martin Kolka, 2. Vorsitzender KIV Steinfurt, Klaus-Dieter Kerpa, Fa. Neudorf, Berthold Bültgerds, Bürgermeister Wettringen. 

 

Joomla templates by a4joomla